leserempfehlung


lesertipps

 

Hier veröffentlichen wir Ihre Medienkritik und -empfehlung!!!!!

  • Was hat gefallen???

  • Was war spannend???

  • Was hat gelangweilt???

     Kontakt  klicken und ab die Post!! 

 

Dorothee:
  
Ich hab schon viele gute Bücher bei euch gefunden! Mit am besten fand ich:

Flüsternde Hände
Es geht um ein Mädchen, das in der Zeit der Hexenverfolgung lebt.Es freundet sich mit einem Stummen an.Sie reden mithilfe von Gesten miteinander, was zur Folge hat, das sie als Hexe angesehen wird. Unglückliche Zufälle bestätigen diese Meinung der Dorfbewohner.

Das Kartengeheimnis
Jostein Gaarder verbindet drei Reisen miteinander: Eine Reise durch die Geschichte, die Philosophie und von Skandinavien nach Griechenland. Das kleidet er in einen Roman von Vater und Sohn, die die Mutter suchen, die abgehauen ist, als der Sohn noch sehr klein war.

 

 

 

 

Für heimatkundlich Interessierte:

 

 

Burg Hemmersbach. Rittersitz, Herrschaftsgut, Byteburg.
von Susanne Harke-Schmidt, Claus Bachem (Herausgeber)


Erstmals liegt eine umfassende Darstellung der langen und wechselvollen Geschichte der Burg Hemmersbach und ihrer Bewohner vor. Berichtet wird von den politischen und wirtschaftlichen Aktivitäten der Besitzerfamilien,von der Baugeschichte der Burg, die sich im Laufe der Zeit von einer mittelalterlichen Wasserburg zu einer schlossartigen Residenz wandelte,vom Alltag einer Adelsfamilie, von mittelalterlichen Fehden, herrschaftlichen Festen sowie aufmüpfigen Dorfbewohnern - und natürlich von dem berühmtesten Sohn Hemmersbachs: dem 'Renngrafen' Wolfgang Graf Berghe von Trips.

Das Buch ist im Buchhandel und im Museum Trips erhältlich. Geschrieben haben es die Diplomarchivarin Susanne Harke-Schmidt und der Kunsthistoriker Frank Kretzschmar.

 Natürlich kann das Buch bei uns ausgeliehen werden.


 

   nachlese

 

 

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!